OSTKREUZ - Agentur der Fotografen

Sonntag, November 3, 2019 bis Sonntag, Dezember 15, 2019

Bilder von gestern und heute  //

Mit Arbeiten von Sibylle Bergemann, Jörg Brüggemann, Harald Hauswald, Thomas Meyer, Stephanie Steinkopf und Maurice Weiss  //

Vernissage: So, 03.11.2019 um 11 Uhr

Die Ostkreuz-Agentur der Fotografen wurde 1990 von sieben ostdeutschen Fotografen gegründet – zu einer Zeit, als die Mauer bereits gefallen, Deutschland aber noch geteilt war. Die Gründungsmitglieder, darunter Sibylle Bergemann, Harald Hauswald, Ute Mahler und Werner Mahler, waren bereits in der DDR angesehene Fotografen, die im Auftrag für Magazine wie die Modezeitschrift SIBYLLE arbeiteten und freie Projekte realisierten. Heute zählt Ostkreuz 23 Mitglieder, von Anfang zwanzig bis Ende sechzig, und gilt als renommiertestes Fotografenkollektiv Deutschlands. 2019 jährt sich der Mauerfall im 30sten Jahr. Aus diesem Anlass hat OSTKREUZ sechs fotografische Positionen für das Oberpfälzer Künstlerhaus zusammengestellt.


Foto: © Stephanie Steinkopf/OSTKREUZ

Film: "Ostkreuz - Agentur der Fotografen" im Anschluss an die Vernissage um 13.30 im Rahmen des Dokumentarfilmfestivals ZWICKL (www.2wickl.de) in der Spitalkirche Schwandorf. Regie: Maik Reichert, D 2014/15, 89 Min, FSK 0.

 

Partner/Förderer:

Der Förderverein Oberpfälzer Künstlerhaus e.V.  bedankt sich bei allen Premium-Partnern für die großzügige Förderung: